Hilfe für Familien

HILFE FÜR FAMILIEN

Naida:

„Ich weiß nicht, was ich ohne die Hilfe von Brücke der Hoffnung all die Jahre gemacht hätte“


Als Muslime wurden Naida und ihre Familie im Bosnienkrieg von Serben aus ihrem Dorf vertrieben. So kamen sie als Flüchtlinge nach Zenica. Als dann ihr Mann starb, stand sie mit drei kleinen Kindern alleine da, ohne finanzielle Mittel. Seither unterstützen wir sie mit monatlichen Care Paketen, Medikamenten, Brennholz. Ihr Sohn, inzwischen Teenager, spielt in einem Sportklub. Als für das Team ein Spiel im Ausland anstand, hatte er ein Problem. Er besaß keinen Reisepass und Geld dafür war nicht vorhanden. Für uns war es wichtig, dass er an diesem Spiel teilnehmen konnte und  finanzierten deswegen den Pass. Unser Anliegen ist es, genau da ganz individuell zu helfen, wo es Mangel gibt, damit die Menschen ein würdevolles Leben führen können.

Safeta verkaufte auf der Straße handgestrickte Socken und gebrauchte Ware. Ihr Mann war herzkrank und konnte nicht mehr arbeiten. Der Erlös ihrer Arbeit war zu gering, um ihr Leben zu finanzieren. Wir halfen viele Jahre mit einem monatlichen Care Paket. Einmal, als gerade ein Einsatzteam aus Österreich in Zenica war, malten wir ihre ganze Wohnung neu aus. Safeta erlitt einen Schlaganfall, seither lebt sie in einem Pflegeheim. Dort hat sie zwar eine Grundversorgung, die Medikamente muss sie aber selber kaufen. Da sie dafür kein Geld hat, übernehmen wir diese Kosten. Jetzt ist auch noch ihr Mann gestorben und sie ist ganz allein. Eine Mitarbeiterin von uns besucht sie regelmäßig, sonst bekommt sie kaum Besuch.

Katastrophenhilfe


Das Jahrhunderthochwasser im Mai 2014 verursachte große Schäden in weiten Teilen Bosniens. Viele verloren ihre Häuser, ihre Nutztiere und ihr ganzes Hab und Gut. Wir konnten dank großzügiger Spenden vielen Menschen in dieser Ausnahmesituation helfen. Auch hier war uns wichtig, individuell und treffend zu helfen. Wir sahen uns die Schäden selber an und führten den Einkauf von Baumaterial, Fenster und Türen, Fußböden, Fliesen usw. durch. Wir bauten ein Haus, welches von drei Familien bewohnt war und komplett zerstört war, neu auf. Oft ging Menschen ihre Lebensgrundlage verloren, weil Nutztiere bei der Katastrophe ums Leben kamen. Auch da konnten wir durch den Kauf von Tieren Existenzgrundlagen retten.


KONTAKT

  Wien

  Tel: +43 676 8969 1010

FOLGE UNS AUF

HELFEN SIE MIT

Spendenkonto

IBAN: AT44 3200 0000 0747 7797    BIC:    RLNWATWW

 

oder direkt: